Beim Hundefriseur

Irish Wolfhound bekommt ein BadBeim Sommerfest unseres Produzenten lernten Izzie, mein Irish Wolfhound, und ich Hundefriseurin extraordinaire Franziska Knabenreich (Fe!ngemacht) kennen. Ihr kennt sie vielleicht aus hundkatzemaus (VOX), wo sie Tierschutzhunden durch ein schickes Styling hilft, ein schönes neues Zuhause zu finden. Izzie war begeistert von ihr und Franzi konnte von der erstens Sekunde an ihre Händchen nicht von Izzie lassen, die eher einen wild-verwehten statt eines gestylten Looks trägt. Seither lag Franzi mir in den Ohren, Izzie doch mal zu einem Styling vorbeizubringen.
Ich bin immer der Meinung gewesen, Hundefriseure sind was für Etepetete-Pudels mit Tutu. Definitiv nichts für meine Hunde! Meine Hunde sollten wild und natürlich aussehen. Also ignorierte ich die Aufforderungen lange Zeit freundlich lächelnd. Irgendwann wurde ich dann aber doch mürbe, hauptsächlich, weil ich der Berge ausfallender Haare im Haus nicht mehr Herrin wurde. Also rief ich Fränzi an und fragte “Hättest Du mal Zeit für uns?”. Hatte sie und der Rest ist, wie man so schön sagt, “Geschichte”.

Aber schaut selbst: 🙂 Das hier ist das vorher Bild: Irish Wolfhound au naturell. Izzie schwant, dass hier was Gruseliges passieren wird. 🙂

Irish Wolfhound au naturell
Vom eigentlichen Rupfen (ähem Trimmen 😉 ) kann ich Euch leider nichts zeigen, weil ich ein Video drehen wollte und mich dabei aber so blöd angestellt habe, dass darauf nur schwarz zu sehen ist. 🙁 Ich gelobe Besserung. 😀
Nach dem Trimmen sah Izzie dann so aus. Wir fanden es so süß, dass wir direkt mit Franzis adoptierten Hunden Hildegard und Leo eine Foto-Op wahrnehmen wollte. Hilde hat uns eins gepfiffen. Auch Leos und Izzies Begeisterung war eher begrenzt, wenn, ja wenn 😉 , die vielen Hundeleckerlies nicht gewesen wären:

Irish Wolfhound & Mops

Ihr erinnert Euch, dass Izzie und ich völlige Hundefriseur Neulinge waren. Ich hatte mit dem Schlimmsten gerechnet, aber Izzie war völlig entspannt. Deshalb beschlossen wir, zu versuchen, Izzie auch noch zu baden. Und das war echt der Hit. Ich hatte das Gefühl, als fände sie auf einmal das Ganze ziemlich cool. Sie hatte so einen, “Was kommt den jetzt als Nächstes?” Gesichtsausdruck drauf.

Hier steckt sie uns erst einmal die Zunge raus – freche Maus. 😀

Irish Wolfhound frech

Währenddessen leisteten Leo und Hildegard emotionalen Beistand.

Mops

Rumänischer Tierschutzhund

Und dann wurde Izzie mal so richtig durchgeschrubbelt mit einem veganen Bio-Shampoo, das köstlich nach Kräutern duftete (Hund & Herrchen):

Irish Wolfhound wird gebadet

Irish Wolfhound wird gebadet

Auch das ertrug Izzie mit großer Fassung.

Irish Wolfhound wird gebadet

Da Izzie leider sehr dazu neigt Lungenentzündungen zu bekommen, wurde sie dann noch vorsorglich trocken geföhnt.

Irish Wolfhound wird geföhnt

Steht mir ein Kopftuch??

Irish Wolfhound mit Kopftuch

Wir haben uns dann doch für ein schickes neues Prinzessinnen Halsband entschieden. 😉

Irish Wolfhound pinkes Halsband

Ich hoffe, die Bilder gefallen Euch und ihr habt ein bisschen ein Gefühl dafür bekommen wie entspannt das Ganze war und wieviel Spaß wir dabei hatten. Ich werde meine anderen beiden Hunde Shelby und Berry auf jeden Fall auch mal von Franzi pflegen lassen. Falls Ihr das jetzt auch einmal ausprobieren möchtet, könnt Ihr Franzi wie folgt erreichen oder über facebook:

Frankziska Knabenreich Hundestylistin

Share

Comments are closed.